Schau doch mal und lausche...

 

Kannst du es auch hören? Kannst du es sehen?

 

Kannst du wahrnehmen, wie die Welt jetzt grade inmitten dieser Krise beginnt, ruhiger, stiller zu werden? Wie die Menschen sich jetzt unfreiwillig zurückziehen - wir werden in den Rückzug, ins Retreat geschickt. Die Außenwelt dreht sich etwas langsamer, weniger Autos und Flugzeuge, weniger Kreuzfahrtschiffe, weniger Lärm und Abgase, weniger Hektik.

 

Mehr gute Luft zum atmen, mehr Zeit für mich und meine Familie, mehr Ruhe und Raum für Kreativität, für neue Ideen. Weniger ist manchmal mehr!

 

Ich hörte irgendwo, dass in Italien wieder Delfine gesehen wurden, dass es in Venedig wieder Fische gibt, seitdem die Touristenströme wegbleiben, dass in China die Kinder das erste Mal in ihrem Leben einen blauen Himmel sehen...

 

Es erfüllt mich mit Freude, die Menschen beim Einkaufen oftmals so achtsam zu sehen (ja, leider nicht immer). Wie sie darauf achten, den Abstand zu halten, ganz aufmerksam und präsent manches Mal. Ich freue mich auch, dass die Einkaufswagen nun vor Benutzung gereinigt werden - das habe ich mir schon lange gewünscht ;o).

 

Wie wäre es wohl, wenn die Welt so ruhig bleiben würde, wenn wir Menschen alle achtsam, rücksichtsvoll, liebevoll, mitfühlend, stiller und zufriedener würden?

 

Jetzt grade kann Mama Erde wenigstens einmal tief durchatmen - wie schön!!!

Yoga-Präventionskurse

nach §20 SGB V mit Zuschuss von den Krankenkassen.