Schutz und Stärke von Innen heraus

 

In diesen Tagen sind wir wohl alle fast täglich konfrontiert mit Informationen und Themen, die uns verunsichern und oft auch Ängste in uns auslösen.

 

Wir leben in einer Zeit des Wandels und viele, die davon bisher nichts oder nur wenig gespürt haben, werden jetzt durch das Geschehen in der Welt "wachgerüttelt".

 

Für mich hat mein persönlicher Bewusstseinswandel vor 10 Jahren begonnen, als ich durch meinen Körper immer mehr gerüttelt wurde und auch in meinem alltäglichen Erleben konnte ich deutlich spüren, dass eine Veränderung in mir ansteht, ja notwendig ist, denn ich spürte immer deutlicher, dass ich nicht mehr die war, die ich wirklich bin. Damit begann meine Reise zu mir selbst....

 

Und jetzt befindet sich die ganze Welt im Umbruch, im Wandel und in mir gibt es einen Teil, der sich freut über diesen Wandel, der ganz tief innen weiß, dass die Welt nicht so gedacht ist wie sie jetzt ist.

 

Und gleichzeitig sehe und erlebe ich auch, wie schwierig es für uns Alle jetzt sein kann, sich positiv auszurichten, sich von innen heraus zu stärken und gut für sich selbst zu sorgen, wenn im Außen alles aus den Fugen zu geraten scheint.

 

Hier möchte ich gerne ein paar Dinge mit dir teilen, was jetzt für mich in dieser Zeit besonders wichtig und hilfreich ist, wie ich mich von innen her stärke und positiv ausrichte  - immer wieder aufs Neue!

 

Natur

 

Ich gehe so viel wie möglich raus - in den Garten, den Wald, barfuß, sitze auf einer Wiese, unter einem Baum, sammle Kräuter, verbinde mich mit der Kraft und Ruhe der Natur

 

Vitale Nahrung/Gutes Wasser

 

So oft wie möglich steht Grünes aus meinem Garten, aus Wald und Wiese auf meinem Speiseplan in Form von Kräuterpesto, Salat, grüner Smoothie, Kräutertees etc. Ich trinke viel gutes, gefiltertes Wasser aus meiner Omose-Anlage. Ich entgifte regelmäßig mit Kräutern, Algen, speziellen Smoothies, Nahrungsergänzungsmitteln (besonders nach Anthony William).

 

Entschleunigen, Zeit für Innenschau

 

Hier hilft mir Meditation oder einfach alleine im Wald, in der Natur sein, still werden, Zeit und Raum nur für mich ohne Sprechen

 

Positiv ausrichten

 

Ich übe mich oft in Dankbarkeit, grade jetzt in dieser Jahreszeit fällt es mir leicht, für so vieles dankbar zu sein - die Schönheit der Natur, das leckere Pesto, was ich grade frühstücke, dass es mir grade jetzt gut geht in diesem Moment... und ich weiß, dass sich jeder positive Gedanke direkt auf jede Zelle meines Körpers auswirkt und Harmonie erzeugt während negatives, angstvolles Denken mein ganzes System in Unordnung bringt und mich schwächt.

 

Asanas, Atemübungen, Entspannung, Zittern

 

Ich spüre in meinen Körper und übe so, wie es mir mein Körper grade zeigt. Sanftes Dehnen bringt blockierte Energien wieder zum fließen, Verspannungen können sich lösen und ich komme wieder ganz zu mir, spüre mich, meinen Körper wieder mehr. Wenn mein Geist unruhig ist oder ich mich überaktiv fühle, mache ich ein paar Atemübungen und fühle mich gleich besser. Mit dem Zittern/Schütteln lade ich meinen Körper immer wieder ein, sich selbst von angesammelten Spannungen auf allen Ebenen zu befreien.

 

All diese Dinge helfen mir täglich, mich von Innen heraus zu stärken, mein Energieniveau zu erhöhen, gut für mich zu sorgen auf allen Ebenen - körperlich, geistig und seelisch. Denn ich bin es mir wert!

Und nur indem ich gut für mich sorge und mir Zeit und Raum für mich nehme, kann ich auch gut für Andere da sein.

 

Das bedeutet für mich Selbstliebe, Selbstwertschätzung und hat nichts mit Egoismus zu tun! Das wurde uns nur immer so beigebracht, dass wir uns aufopfern müssen für Andere, dass wir uns kümmern müssen um alles, grade wir Frauen sind so oft in diesen Rollen und Mustern gefangen. Wer hat uns jemals gesagt, dass wir schon gut und richtig sind so wie wir sind?! Dass wir uns nicht erst anstrengen oder völlig verausgaben müssen um geliebt zu werden.

 

Hast du dich schon einmal gefragt, wie sehr du dich selbst wertschätzt, dich selbst liebst mit allem, was zu dir gehört?

 

Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben und deine Zufriedenheit, deine Selbstfürsorge, deine Selbstliebe, deine Selbstheilung und deine Selbsterkenntnis sind die wichtigste Aufgabe in diesem, deinen Leben!

 

OM shanti, shanti, shanti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Yoga-Präventionskurse

nach §20 SGB V mit Zuschuss von den Krankenkassen.

 

 

Kräuterspaziergang in Genshagen

Samstag, 4. Juli 20,

11 Uhr

(s. News/Aktuelles)

Schüttel dich frei!

5./6. September 2020

(S. News/Aktuelles)

Outdoor-Yoga

Jeden Dienstag von

18 - 19.30 Uhr und Samstag von

10 - 11.30 Uhr,

 Nussallee 1, Genshagen

(s. News/Aktuelles)

NEU:

Life Online-Yoga

über Zoom

Jetzt anmelden!

Einzelunterricht, Paar oder in der Gruppe

(s. News/Aktuelles)